Seiten

Freitag, 21. Februar 2014

QUANT "GENESIS" TEASER



Last december, we had the chance to made a teaser for this nano-flow-cell driven beast from Quant , at Harvest postproduction Hamburg. Thanks to all teammates for the great work.

Client: Feit Film / Quant
Post Production : HARVEST Hamburg

my part:  creation, design, direction, 3D

other credits:

head of animation: Filip Lange
3D: Peter Balicki, Johannes Kollender, Filip Lange
Compositing : Filip Lange, Peter Balicki, Rafael Ahamad
Additional 3D : Oliver Weingarten, Oliver Boateng
Additional Comp : Christopher Kollar

nice weekend
mo

Kommentare:

  1. Dude!
    Geilstes Ding!

    Da hätt ich gleich 100000 Fragen :)
    Wie habt ihr das Wasser und diese wachsenden Kristalle gemacht? und überhaupt!
    Making of please!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. moin, Wasser ist einfach hot4d und n paar Standard deformer + geschicktes compositing … ( von Johannes und Peter) und die Kristalle hat. einfach Mograph Gedöns =) …as always… mal schauen, ob wir n schickes making of hinbekommen…würd am liebsten jeden interviewen, zu seinen Shows, oder so.

      mo

      Löschen
  2. sind die blauen Streams Particle aus Cinema oder viel After effects? Muss grad auch Particleströme machen und verzweifel ein bisschen.. achja... könntest du mal versuchen den Telekom-Spot zu analysieren, wie dieser eventuell entstanden sein könnte? Gemeint ist das Pinke Netz aus "Das Netz ist unsere Welt". Wäre vielleicht was für deine Youtuber :)

    http://www.youtube.com/watch?v=UJWb9M1Q9_s

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist alles aus der 3D…tatsächlich ist auch etwas Softimage Partiales drin, das Meiste aber x-particles… Das mit der Analyse des t-com spots…muß ich ma schaun… Ich hab da jetzt nix gesehen, was nicht auch in C4D gut machbar ist, aber eigentlich mach ich keine Tutorials , oder was auch immer von fremden Arbeiten… mal schaun.

      mo

      Löschen
  3. Ok... danke für deine Antwort.. folge dir schon länger bei YOutube und bewunder nun deine Arbeiten hier im Blog... gute Perlen dabei :) Wenn du mal Bock hast, kannst dir das Netz ja mal zur Brust nehmen, daran kann man sicher ne Menge zu Xpresso oder Xparticles erklären.

    AntwortenLöschen