Seiten

Mittwoch, 22. Juni 2011

Sayonara / Eric Bates



Manometer,

momentan purzeln aber die heißen Streifen auf einen ein, danke für das Endecken geht an Bastian Allenstein. Ich bin ziehmlich begeistert. Wenn man sich auf Vimeo weiterklickt, gibts auch noch ein making off. Schön soviel motivierenden Stuff zu sehen, wo ich mich grade auch mit einem eigenen Projekt beschäftige, das gibt einem gleich n Schub.

mo

Kommentare:

  1. mag ich
    was wirst du denn von deinem Projekt schon vor der Fertigstellung preisgeben? wird es eine richtige Story geben, vielleicht sogar mal wieder mit einem fancy original TennsenCharacter? wird da viel stylisches Gedöns umeinander fliegen? dunkel, hell, gut, böse, MoRap oder AtariSound…? Oder lohnt es sich gar nicht mehr darüber sprechen, weil das Teil schon fast im Kasten ist?

    AntwortenLöschen
  2. Hey frank,

    Naja, der größte Task dabei ist für mich eher es überhaupt zu machen. Ich versuch das grad ernsthaft, wie eine Job zu handeln....und hab mir selbst ne Deatline gesetzt etc.
    Will jetzt aber garnicht soviel über ungelegte Eier gaggern, denn ich bin noch ganz am Anfang...hab jetzt eine Woche lang styleframes und Animationstests gemacht und bin ganz irritiert, das es soviel Spaß macht. Ich bin ja oft in der glücklichen lage, recht spaßige Sachen zu machen, aber es ist ein Saugutes Gefühl das mal alles ohne DEN Zeitdruck zu könnnen.

    Allerdings ist es nix mit Charaktern, jedenfalls nicht im klassichen Sinn....es wird n Musikvideo.

    Vileicht mach ja wieder so ein begleitendes VideoTagebuch :)

    Mo

    AntwortenLöschen
  3. ziemlich geil ... nur den mix der objekte "mit outline" und "ohne outline" (besonders zu beginn) begreif ich überhaupt nicht.
    wäre doch viel schöner, wenn alles OHNE (schwarze) outlines wäre - oder?

    AntwortenLöschen
  4. danke, dass du mich erwähnt hast :) ... ich hätte beinahe "ge-mention-t" geschrieben ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hi Mo,
    irgendwann triffst du doch bestimmt mal wieder einen Maxonianer.
    Wirst du dann an mich denken und ihm den Vorschlag machen, einen Unschärfe Filter (Materialien) zu integrieren? ;)

    Hattest du noch nie das Bedürfnis irgend ne Textur/Shader unscharf zu zeichnen? Da denke ich gerade vorallem an Noise.
    Und ich denke es wird auch endlich mal Zeit, dass der DoF Effekt runderneuert wird, sodass der keine Artefakte mehr liefert, auch Transparenzen darstellen kann, Chromatische Abberationen immitiert,....

    Natürlich ist der Weg über eine Depth-Map und Postpro sinnvoller. Aber manchmal will man einfach nur schnell zu einem bestimmten Ergebnis kommen und weiß schon vorher, dass im nachhinein keine Änderungen mehr bzgl. der Unschärfe vorzunehmen sind.

    Was meint ihr?

    AntwortenLöschen
  6. Hi Joe, hast du mal versucht in das Feld "Blur" einen Wert einzutragen, um eine Textur zu bluren? ;)

    AntwortenLöschen
  7. Das Blur-Feld funktioniert aber halt nur in der obersten Instanz und zeichnet somit alles weich. Ich meine eher einen FIlter, mit dem man z.B. einen einzelnen Noise in einem Ebenen-"Shader" weichzeichnen kann

    AntwortenLöschen