Seiten

Samstag, 2. Juli 2011

mostyle.tv s02e07 / m4d part 1




Mental Ray for C4D is official released now. I use the chance to have a first view on it and interviewing at2 (the makers of m4d ....the mental ray bridge for C4D).

- whats at2  ?
- Blackstar Plugins
- cross compatieble m4d
- IRAY (so cool)
- some lightning-models ( GI, Final Gathering, Importons, irradiance Particles, unified sampling)
- using the framebuffer ( the m4d version of multipasses)
- MetaSL Shader & MIA MAterial
- m4d Light Tag
- m4d  Camera TAG ( mia-lens-bokeh, mia exposure_photographic)
- volumen lights in m4d ?
- network rendering?

(one hour long, all german)

sponsored : izaiza.de     /    de.dawanda.com/​shop/​izaiza

more stuff: vimeo & mostyle facebook group


Thanx to at2 especially Thomas Otto for that!

best
mo

Kommentare:

  1. Vorweg ich habs noch nicht durch.
    Sieh mal auf auf 4:40. Du zeigst allen den Mittelfinger. xD

    AntwortenLöschen
  2. Yo, Cuda wäre echt cool wenn das der AR kann. Ati hat doch auch sowas wie Cuda. Keine Ahnung wie das nochmal heißt. Dann kannst die Bilde viel schneller rendern lassen.

    Wäre sogar cool wenn man die sachan als Ingame Grafik rendern lassen könnte. Mittlerweile sind die Grafiken doch so gut das fast kein Unterschied besteht. Der Vorteil ist nur das es mindestens in Echtzeit abspielt.

    AntwortenLöschen
  3. Wann kommt den eigentlich das Game One making of?

    AntwortenLöschen
  4. hey,

    also das mit dem Finger scheint ja in jedem Video zu sein, irgend jemand weist mich immer drauf hin...keine Absicht =)

    Theoretisch könnte ATI mittels OpenCL unterstützt werden, aber so richtig kommt das nicht in die Gänge. Außerdem hat ja seit neuestem NVIDE den Krämpel von MentalRay gekauft...somit bleibt das wohl ne CUDA only geschichte, bischen blöde ist das lediglich für MAC Menschen...allen anderen kanns ja latte sein.

    GAME ONE making OFF: Njaa, das hängt von Schicksal ab, Manuel hat es zwar offiziell versprocghen, aber wann er dann mal Zeit hat und wann wir uns dann mal treffen steht in den Sternen, sorry....da kann ich leider nichts konkretes sagen.

    mo

    AntwortenLöschen
  5. Okay, nettes und informatives Video.

    Freue mich auf Teil 2 und hoffe du stellst da nen Vergleich zwischen AR und M4d vor. Es wäre ja vielleicht möglich direkt nen Frame aus deinem Fordfilm (z.B.) mit AR und mit M4d zu rendern.

    Was mich noch nicht so umhaut sind die Beispiele auf der Homepage. Wenn ich da an die ultrarealistischen Bilder denke die man da von Vray kennt ist das auf m4d.info eher Hausmannskost von vor 5 Jahren.
    Schade, denke das Ding kann mehr als da gezeigt wird :)

    AntwortenLöschen
  6. Hi,

    Ja witzig das Du das sagts, meine allerersten tests seinerzeit hab ich tatasächlich mit shots aus dem fordfilm gemacht :)...

    Mo

    AntwortenLöschen
  7. Ja schon klar, du schiebst mit dem Mittelfinger deine Brille wieder rauf. Aber das sieht echt so auf als würdest du so heimlich allen den Stinkefinger zeigen. ^^

    Ich bin ja auch eher ein Fan von nVidia. Ati ist meistens schlecht verbaut. Ok, preislich ist ATI vorne. (Ich weiß ATI heißt jetzt AMD :P)
    Ein Grund unter einigen ist das Arbeiten mit einer ATI on Desktop. Beim schließen und starten von d3dx Anwendungen schalteten meine bisherigen ATI Grafikkarten immer kurz ins schwarze. Das war nicht nur störend und hat mehr Zeit gekosten. Sondern beanspruchte auch den Monitor.

    Ich hab schon 20-mal Maxon den Verbesserungsvorschlag für CUDA und inGame Grafik geschickt. Nie bekommt man ne Antwort. Mit Blender ist inGame Grafik schon lange möglich. Schaut euch die Spiele an. Hammer Grafik haben die schon. Und mit Dx11 ein Burner. Und wenn man das nicht 100% in Echtzeit laufen/rendern muss ist da noch viel mehr an Qualität drin. Das wäre dann der schnellste Renderer den es gibt. Das wird Maxon fett Kohle einbringen.

    AntwortenLöschen
  8. ALos,

    ich mag Nvidea auch lieber, aber ich hatte jetzt die Wahl, kauf ich mir einen 120 EUR ADAPTER um meine ältere NVIDE Karte an das Apple Cinema display anzuschließen oder für 100 EUr mehr , dann gleich ne aktuelle Grafikkarte, die den Anschluß halt mit drin hat.

    (naja, sweit man von aktuell redne kann, bei den ATI (AMD) karten, die es für MAC halt giibt =)...)

    Und tatsächlich macht die ATI, gerne mal bei Bildrefreshes im C4D Editor so komischen Müll aus Bild, was ich auch wircklich nich so dringen haben müßte.

    Najaund ich denke mal MAxon hat ihr Strategie und so wie ich das sehe, wollen sie sich nicht auf dem Gamemarkt plazieren =)

    mo

    AntwortenLöschen