Seiten

Montag, 10. Oktober 2011

paper folding C4D



hey,

mit sowas beschäftige ich mich, wenn ich denn hier mal so lange offline bin =).... erster Test zum Thema Papierfalterei in 3D. Dann währe ich mal gespannt, auf Spekulationen, wie es in C4D umgesetzt wurde =)

( tutorial will follow, when I finished the job, this test was for )

best
mo

Kommentare:

  1. Hi Mo!
    Hey, nach langer Zeit wieder mal was Neues!

    Vielleicht packst du jede Seite des Autos in einen Kloner mit verschiedenen cubes o.ä. und ein Step-Effector vervielfältigt diese dann zur endgültigen Form. Habe aber eigentlich keine Ahnung wie das so geschmeidig ablaufen kann.

    Saludos

    LK

    AntwortenLöschen
  2. Nice, es gibt mittlerweile viele Techniken um Papier/Geometrie in C4D auf- und zusammenzufalten. Die üblichen Verdächtigen:
    Cloth, Bend Deformer, PLA, Joints, LoftNurbs, Spline Wickler und BezierNurbs. Ich tippe mal auf eine Kombi von Polygonanimation, MoGraph und Bend Deformer. Was auf jeden Fall klar ist, Motion Blur trägt einen großen Anteil an der Illusion ;-)

    AntwortenLöschen
  3. also, soviel kann ich ja schonmal verraten, es ist kein mograph beteiligt... kein deformer...=)

    AntwortenLöschen
  4. Ahhh das is immer das coole an 3D. 1000 Wege zum Erfolg.

    Wie Yader oben gesagt hat...aber ich persönlich würds echt total plain mit FK joints und handanimation machen. Papierauto bauen, joints drauf, weighten, dass es keine komischen Verformungen gibt und dann einfach rückwärts animieren.

    später dann noch PLA bzw das neue PSR Morph Tag.

    AntwortenLöschen
  5. Wo ich das gesehen habe is mir spontan eine Asics Werbung eingefallen die ich ma gesehen habe:

    http://vimeo.com/4542654

    AntwortenLöschen